Weihnachtsdeko und Hund!!!!!

 

Damit Weihnachten ungefährlich wird, sollten Sie einiges beachten:

-Passen Sie auf ,dass der Weihnachtsteller mit dem Süßigkeiten so hoch steht, dass Ihr Hund nicht dran kommt, denn Schokolade ist giftig für Ihren Hund.

-Verzichten Sie auch auf Lametta im Haushalt, wenn es zum Verschlucken kommt, kann es großen Schaden anrichten.

-Tannenbaumkugeln könnte Ihr Hund verwechseln und es als Ball ansehen zerbricht die Kugel Umfang Ihres Hundes, kann es zu schlimmen Verletzungen kommen.

-Lassen sie nie ihren Adventskranz mit dem brennen Kerzen alleine, auch hier könnte Ihr Hund die Kerzen zum Spielen verwechseln.

-Elektrische Lichterketten sollten für Ihren Hund tabu sein.

-Achten sie beim Rüden drauf, dass er den Weihnachtsbaum nicht zum Markieren benutzt.

 

 

Sensible Hunde über Weihnachten:

 

In den Feiertagen ist immer viel Trubel los. Es sind alle zu Hause, dann kommen noch die Verwandten zu Besuch.

Das kann für die sensiblen Hunde auch viel Stress werden.

Es schlägt auf den Magen. Es kann zu Durchfall oder Erbrechen kommen.

Nicht gleich in Panik verfallen:

Achten sie drauf, dass Ihr Hund, Ruhe hat und nicht zwingen am Weihnachtsabend, dabei sein muss.

Lassen Sie es Ihren Hund selber entscheiden, wo er sich gerade am wohlsten fühlt.

 

 

Wenn eine Vergiftung beim Hund vorliegt, muss er sofort zum Tierarzt gebracht werden.

Ist der Tierarzt zu weit weg gibt es eine Giftnotzentrale an die Sie sich wenden können!!!!!!!

 

 

Ein gemütlicher Spaziergang über den Weihnachtsmarkt, mit Hund??????

 

Überlegen Sie sich vorher, ob Sie Ihren Hund damit einen Gefallen tun?!?!?

Für die meisten Menschen gehört es einfach dazu zum Schlendern über den Weihnachtsmarkt zu gehen.

Laute Musik,

essen Gerüche,

blinkende Lichter

und viele Menschen, kann für Ihren Hund zum Stress führen.

Sollten Sie Ihren Hund nicht alleine zu Hause lassen können. Planen Sie gut den Weihnachtsmarkt Besuch mit Hund.

Suchen Sie sich kleine Märkte aus. Gehen Sie mittags, oder nachmittags, wenn der Markt nicht so besucht ist.

Prüfen Sie immer wieder die Körpersprache Ihres Hundes, um Anzeichen von Angst frühzeitig zu erkennen.

 

Silvester

Das Jahr geht zu Ende und Silvester steht vor der Tür. Was mache ich mit meinem Hund der vielleicht große Angst hat??

 

* Gewöhnen Sie Ihren Hund an eine Geräusch CD

* Thundershirt - eine Art Body der sanft einen Druck auf den Körper des Hundes ausübt und so dafür eine beruhigendeWirkung hat.

* Körperkontakt und Zuwendung im Sinne von - " ich sehe deine Note und ich bin bei dir" (nicht die Angst bestätigen, einfach für den Hund da sein.

 

Ist Ihr Hund unruhig in der Wohnung und rennt die ganze Zeit nervös umher?

Dann weisen Sie dem Hund einen Platz zu.

Oft hilft es auch dem Hund anzuleinen ,damit er sich nicht weiter hoch schaukeln kann.

* Ihr Hund liegt bei ihnen in der Nähe haben sie immer mal Blinktkontakt mit ihrem Hund.

* Sie können auch Geräusche die ihr Hund kennt, Fernseher oder Radio lauter stellen.

Gewohnte Geräusche bringen Sicherheit

 "Nicht" verstellen alles so machen wie sonst auch.

 

Und dann frohes neues Jahr !!!!

>> Layouts und Bilder sind urheberrechtlich geschützt <<

Nach oben